Gemeinschaftspraxis Königsallee — Bewegend Innovativ! 35 Jahre Erfahrung

Ihre Gesundheit, individuelle Diagnostik und schonende Therapiemethoden

Unser wich­tigs­tes Anlie­gen ist Ihre Zufrie­den­heit und Ihr Wohl­be­fin­den, damit Sie Ihr Leben schmerz­frei und aktiv genie­ßen kön­nen. Für Ihre schnellst­mög­li­che Gesun­dung und Ihre Rück­kehr zur vol­len Leis­tungs­fä­hig­keit machen wir uns stark. Die Gesund­heit ist Ihr höchs­tes Gut, dies gilt es zu bewahren.

Hier­für steht Ihnen ein hoch­spe­zia­li­sier­tes und inter­na­tio­nal aus­ge­bil­de­tes Ärz­te­team zur Ver­fü­gung mit einer hohen Kern­kom­pe­tenz in allen Fra­gen zu Beschwer­den des Bewe­gungs­ap­pa­ra­tes, der Gelen­ke und der Wir­bel­säu­le. Freund­lich, kom­pe­tent, indi­vi­du­ell und mit moderns­ter und zeit­ge­mä­ßer Dia­gnos­tik neh­men wir uns Ihrer Beschwer­den an, um Ihnen schnellst­mög­lich an einem Tag eine auf Sie per­sön­lich zuge­schnit­te­ne The­ra­pie­emp­feh­lung geben zu kön­nen. Dabei rich­ten wir unse­ren Fokus ganz beson­ders auf eine scho­nen­de und mini­mal-inva­si­ve Behand­lung, ob nun ope­ra­tiv oder nicht-operativ.

Wir bie­ten Ihnen das gesam­te Spek­trum der kon­ven­tio­nel­len Ortho­pä­die und Neu­ro­chir­ur­gie. Ein Schwer­punkt unse­rer Pra­xis liegt jedoch in der mole­ku­la­ren Ortho­pä­die, also der bio­lo­gi­schen Behand­lung von Gelenk- und Wir­bel­säu­len­er­kran­kun­gen. Kör­per­ei­ge­ne Stof­fe revo­lu­tio­nie­ren die Behand­lung von ortho­pä­di­schen Erkran­kun­gen. Erprob­te und moderns­te Bio­lo­gi­ca stop­pen Ent­zün­dun­gen, rege­ne­rie­ren den Gelenk­knor­pel und sor­gen für eine beschleu­nig­te Hei­lung von Kno­chen­brü­chen unter Nut­zung der Selbst­hei­lungs­kräf­te des Kör­pers. Scho­nend, inno­va­tiv und erfolg­reich gewähr­leis­ten die­se bio­lo­gi­schen Metho­den eine lang­fris­ti­ge Besei­ti­gung Ihrer Beschwer­den, damit Sie das Leben gesund und genuss­voll erle­ben kön­nen. Und nur dies kann und muss unser aller­höchs­tes Ziel sein.

www.neue-orthopädiewelt.de

TEL.: +49 (0) 211 82 89 37 — 10
FAX.: +49 (0) 211 82 89 37 — 11

MVZ ORTHO KÖNIGSALLEE — ZENTRUM FÜR MOLEKULARE ORTHOPÄDIE GMBH
KÖNIGSALLEE 53–55
40212 DÜSSELDORF

PRIV. DOZ. DR. MED.
AXEL BALTZER

FACHARZT FÜR ORTHOPÄDIE ‒ SPORTMEDIZIN

Schwerpunkt:
Gelenkerkrankungen (Hüfte, Knie, Fuß), Arthroskopie, biologische Gelenkrekonstruktion, Gelenkersatz/Endoprothetik, Knorpeltransplantation 

MEDIZINISCHE AUSBILDUNG

Oktober 1984 – Juli 1991

Stu­di­um der Medi­zin an der Hein­rich-Hei­ne-Uni­ver­si­tät Düsseldorf

August 1991 – Januar 1993

Arzt im Prak­ti­kum an der Ortho­pä­di­schen Kli­nik und Poli­kli­nik der Hein­rich-Hei­ne-Uni­ver­si­tät Düs­sel­dorf
Direk­tor: Prof. Dr. med. K.-P. Schulitz

März 1993 – März 1994

Assis­tenz­arzt in der Abtei­lung für Unfall­chir­ur­gie Städ­ti­sches Kran­ken­haus Ben­rath, Chef­arzt: PD Dr. med. M. Roesgen

1993 – 1995

Tätig­keit im Not­fall-Ein­satz­dienst der Stadt Düsseldorf

1994 – 1997

Ver­bands­arzt des Ame­ri­can Foot­ball Ver­ban­des Deutsch­land (AFVD)

April 1994 – August 1998

Wis­sen­schaft­li­cher Assis­tenz­arzt an der Ortho­pä­di­schen Kli­nik und Poli­kli­nik der Hein­rich-Hei­ne-Uni­ver­si­tät Düs­sel­dorf, Direk­tor: Prof. Dr. med. K.-P. Schulitz

Februar 1997

Fach­arzt­prü­fung Orthopädie

April 1997 – Sept.1997

Rese­arch Fel­low Depart­ment of Mole­cu­lar Gene­tics and Bio­che­mi­stry Uni­ver­si­ty of Pittsburgh/USA: Prof. Paul D. Rob­bins Ph.D.

März 1998 – Juni 1998

Visi­t­ing Sports Medi­ci­ne Rese­arch Fel­low Depart. of Ortho­pa­e­dic Sur­ge­ry and Sports Medi­ci­ne Uni­ver­si­ty of Pittsburgh/USA: Prof. Fred­die Fu, M.D.

ab Juli 1998

Strah­len­schutz­be­auf­trag­ter der Ortho­pä­di­schen Uni­ver­si­täts­kli­nik der Hein­rich-Hei­ne-Uni­ver­si­tät Düsseldorf

ab Sept. 1998

Ober­arzt an der Ortho­pä­di­schen Uni­ver­si­täts­kli­nik der Hein­rich-Hei­ne-Uni­ver­si­tät Düsseldorf

ab Sept. 1998

Beauf­trag­ter Ober­arzt für die Leh­re und Stu­den­ten­be­auf­trag­ter der Ortho­pä­di­schen Uni­ver­si­täts­kli­nik der Hein­rich-Hei­ne-Uni­ver­si­tät Düsseldorf

ab Dez. 1999

Trans­fu­si­ons­be­auf­trag­ter der Ortho­pä­di­schen Uni­ver­si­täts­kli­nik der Hein­rich-Hei­ne-Uni­ver­si­tät Düsseldorf

Februar 2000

Habi­li­ta­ti­on

Dezember 2000

Job-Ange­bot vom Depart­ment of Mole­cu­lar Ortho­pe­dics, Har­vard Medi­cal School, Bos­ton, MA, USA

Okt. 2002 – Mai 2004

Gemein­schafts­pra­xis und Kli­nik für Ortho­pä­die und Neurochirurgie

Mai 2004

Grün­dung:
Zen­trum für Mole­ku­la­re Ortho­pä­die
Ortho­pä­die – Neu­ro­chir­ur­gie – Radio­lo­gie
Königs­alle 53–55
40212 Düs­sel­dorf

Februar 2004

Prä­si­dent der ISMO (Inter­na­tio­nal Socie­ty for Mole­cu­lar Orthopaedics)

Seit 2006

Kli­nisch wis­sen­schaft­li­che Koope­ra­ti­on mit der Uni­ver­si­tät Yakaterinburg/Russland

Seit 2009

Co-Mann­schafts­arzt des Damen Natio­nal­mann­schafts Beach­vol­ley­ball-Teams Holtwig/Semmler

Seit 2015

Pro­fes­sur an der Uni­ver­sidad de Sevilla

WISSENSCHAFT & PAPER

Promotion

1993 „ANALYSE TRAGFLÄCHENÄNDERNDER OPERATIONEN AM HÜFTGELENK ANHAND BIOMECHANISCHER OPTIMIERUNGSKRITERIEN“ bei: Prof. Dr. med. K.-P. Schu­litz, Ortho­pä­di­sche Kli­nik der Hein­rich-Hei­ne-Uni­ver­si­tät Düsseldorf

Habitilation

2000 „Tier­ex­pe­ri­men­tel­le Unter­su­chung zur Ent­wick­lung einer Gen­the­ra­pie von Kno­chen­er­kran­kun­gen“ bei: Prof. Dr. med. H.R. Merk, Kom­mis­sa­ri­scher Direk­tor der Ortho­pä­di­schen Kli­nik der Hein­rich-Hei­ne-Uni­ver­si­tät Düsseldorf

Wissenschaftliche Arbeiten

I. ESSKA – Young Rese­ar­chers Pri­ze 8. Kon­gress der Euro­pean Socie­ty of Sports Trau­ma­to­lo­gy, Knee Sur­ge­ry and Arthro­scopy Expe­ri­men­tel­le Grund­la­gen der Kno­chen-Trans­duk­ti­on mit ade­no­vi­ra­len Vektoren;(ESSKA) in Niz­za, April / 1998

II. Preis für die beste wissenschaftliche Präsentation

3. Kon­gress der Sek­ti­on For­schung der Deut­schen Gesell­schaft für Chir­ur­gie in Düs­sel­dorf, Okto­ber / 1998 Ein­satz von Mar­ker-Genen bei der Trans­duk­ti­on in einem seg­menta­len Knochen-Defekt-Modell

III. Best paper award (Co-Autor)

6th mee­ting of the Inter­na­tio­nal Socie­ty for Frac­tu­re Repair in Stras­bourg, Sep­tem­ber 1998 Grund­la­gen der Gen­the­ra­pie mit ade­no­vi­ra­len Vek­to­ren in einem asep­ti­schen Pseudarthrose-

IV. Gerhard-Küntscher-Preis 1999

63. Jah­res­ta­gung der Deut­schen Gesell­schaft für Unfall­chir­ur­gie, Novem­ber 1999 The­ra­peu­ti­sche Wir­kung einer Trans­duk­ti­on mit Ad-BMP‑2 in einem femo­ra­len Defekt-Modell

Reviewer wiss. Zeitschriften

Zeit­schrift für Ortho­pä­die und ihre Grenz­ge­bie­te
Expert Opi­ni­on on Inves­ti­ga­tio­nal Drugs
Gene­tic Vac­ci­nes and The­ra­py
Bio­MedCen­tral „Mus­cu­los­keletal Dis­or­ders“
Tis­sue Engi­nee­ring
Inter­na­tio­nal Sport­Med Jour­nals
Acta Ortho­pa­edia Scan­di­na­vi­ca
Osteo­ar­thri­tis and Car­ti­la­ge
Jour­nal of Den­tal Rese­arch
The Sci­en­ti­fic World JOURNAL
Jour­nal of Sport and Health Sci­ence
Ortho­pe­dic Reviews

Beirat / Editorial Board

Zeit­schrift für Ortho­pä­die und ihre Grenz­ge­bie­te
Gene­tic Vac­ci­nes and The­ra­py
The Sci­en­ti­fic World JOURNAL

Reviewer wissenschaftliche Instituionen

Seit 2006: Swiss Natio­nal Rese­arch Pro­gram­me (NRP) „Mus­cu­los­keletal Health – Chro­nic Pain“
Seit 2005: Aus­tri­an Sci­ence Fund (FWF)

Mitglied wissenschaftliche Vereinigungen

Deut­sche Gesell­schaft für Ortho­pä­die und Ortho­pä­di­sche Chir­ur­gie (DGOOC)
Inter­na­tio­nal Socie­ty for Mole­cu­lar Ortho­pa­e­dics (ISMO)
Gesell­schaft für Ortho­pä­die und Trau­ma­to­lo­gie in der Sport­me­di­zin (GOTS)
Euro­pean Socie­ty for Sports­me­di­cin, Knee Sur­ge­ry, and Arthro­scopy (ESSKA)
Ortho­pä­di­sche Gesell­schaft für Osteo­lo­gie (OGO)
Ver­ei­ni­gung Süd­deut­scher Ortho­pä­den (VSO)

Buchbeiträge

Ame­ri­can Foot­ball in GOTS-Manu­al der Sport­trau­ma­to­lo­gie (1996),
Hsg.:Engelhardt, Hin­ter­mann, Seges­ser
Arthro­scopic repair of radi­al sided lesi­ons of the tri­an­gu­lar fib­ro­car­ti­la­ge com­plex in Hand Cli­nics (1995), Hsg.: Lee Oster­man
Endo­scopic repla­ce­ment and non-endo­pro­ste­tic pro­ce­du­res in The Elbow (1996), Hsg.: W. Rüt­her
Gene trans­fer approa­ches to enhan­cing bone healing. (2005) Bone rege­ne­ra­ti­on and repair:
Bio­lo­gy and cli­ni­cal app­li­ca­ti­ons. Hrsg.: Jay R. Lie­ber­man & G.E. Friedlande

WEITERFÜHRENDE LINKS

Google+

Spezialität

Orthopädie - Sportmedizin

Beiträge

9 View

Neueste Beiträge

Gekochter Lachs auf Reis mit weißem Teller vor weißem Hintergrund.

Gesunde Ernährung bei Arthrose im medimentumHealthFood.store

Pati­en­ten mit Arthro­se ach­ten beson­ders auf ihre Ernäh­rung. Wir haben beson­de­re Gerich­te für sie kon­zi­piert, außer­or­dent­lich köst­lich und ein­fach zuzubereiten.  Ent­zün­dungs­hem­men­de pflan­zen­be­ton­te Ernäh­rung, reich an Vit­ami­nen, Mine­ral­stof­fen und Spu­ren­ele­men­ten, kann für eine aus­rei­chen­de Ver­sor­gung der Gelenk­knor­pel sorgen. Im…